Das Hummelteam der AG Didaktik der Biologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Fotos: Moritz Thurau

Dipl.-Biol. Laura Aporius
Laura absolvierte ihr Diplomstudium der Biologie mit den Hauptfächern Zoologie und Anthropologie, sowie dem Nebenfach Paläontologie, an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Anschließend arbeitete sie freiberuflich in der Naturpädagogik an außerschulischen Lernorten. Seit 01.01.2021 ist sie zusätzlich als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Hummeln helfen! Rhein-Main-Projekt tätig.

Laura Christ, M.Ed.
Laura begann nach dem Abschluss ihres Lehramtsstudiums in den Fächern Biologie und Philosophie/Ethik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Didaktik der Biologie im Hallo Hummel!-Projekt zu arbeiten. Dabei konnte sie im vergangenen Jahr viele Erfahrungen und Erkenntnisse gewinnen, die im Projekt Hummeln helfen! Rhein-Main ihren Platz finden.

Marie Hahn, M.Ed.
Marie absolvierte nach dem Abschluss ihres Lehramtsstudiums in den Fächern Biologie und Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ihr zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. Seit Oktober 2021 unterstützt Sie neben ihrer Tätigkeit als Gymnasiallehrerin das Hummeln-Helfen-Team als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Dr. Inga Kostrzewa
Inga studierte Diplom-Biologie mit dem Hauptfach Naturschutz und promovierte zum Thema Landschaftszerschneidung. Sie leitete die Naturschutzbotschafter im Zoo Frankfurt für die ZGF und war viele Jahre selbstständige Natur- und Museumspädagogin an außerschulischen Lernorten. Seit September 2021 ist sie zusätzlich als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Hummeln helfen! Rhein-Main tätig.

Prof. Dr. Daniel Dreesmann
Daniel Dreesmann ist seit 2010 Professor an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und hat dort die AG Didaktik der Biologie aufgebaut, deren Schwerpunkt schulnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind. Zuvor hat er an der Universität zu Köln gelehrt und geforscht und im Forschungszentrum Jülich im Bereich Wissenschaftskommunikation gearbeitet. Sein Studium der Fächer Biologie, Chemie und Pflanzenbau hat ihn nach Konstanz, Göttingen und an die Rutgers University (NJ/USA) geführt. Für die Doktorarbeit hat er an der ETH Zürich Mechanismen der inneren Uhr von Pflanzen untersucht und war zeitgleich freiberuflich als Wissenschaftsjournalist tätig.

So sind wir gestartet

Dr. Anne-Kathrin Sieg (Elternzeit)
Anne absolvierte ihr Lehramtsstudium mit den Fächern Biologie, Sport und Chemie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Anschluss begann sie ihre Promotion im Forschungs- und Entwicklungsprojekt Hallo Hummel!. Die im Hallo Hummel!-Projekt gewonnen biologiedidaktischen Erkenntnisse bilden die Grundlage des Hummeln helfen! Rhein-Main-Projektes.