Schulen werden aktiv für den Schutz von Hummeln und Wildbienen!

Das Projekt Hummeln helfen! Rhein-Main ist im Frühling 2021 an Schulen im Rhein-Main-Gebiet gestartet. Schülerinnen und Schüler engagieren sich im Projekt für die Belange von Hummel- und anderen Wildbienenarten. Dabei führen sie eigene Beobachtungen und Messungen durch, werten Daten aus und erhalten dadurch einen Einblick in die aktuelle Forschung rund um das Thema Insektenschutz. Hierbei stehen lehrplanrelevante Inhalte im Mittelpunkt. Im Projekt untersuchen Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Schulgelände im Rahmen eines Monitoring und gestalten dieses aufbauend auf ihren Ergebnissen hummel- und insektenfreundlich um. Dabei sollen sie zu eigenem Handeln ermutigt und zu Hummelhelferinnen und Hummelhelfern ausgebildet werden. Gleichzeitig sind sie Teil eines Citizen Science-Projektes, das sich über die eigene Schule hinaus an die Öffentlichkeit wendet.

Feedback-Workshop

Zum Ende des Schuljahres im Sommer 2022 durften wir die Lehrer unserer Projektschulen auf dem Unicampus begrüßen. Vertreter von acht Schulen aus Mainz, Wiesbaden, Bingen, Worms und Nackenheim gaben bei hochsommerlichen Temperaturen ihr Feedback zur Umsetzung des Hummelprojekts an ihrer Schule. Dass die originale Begegnung mit Hummeln während des Monitorings auf dem Schulhof für die meisten Schülerinnen und Schüler das Highlight im Projektablauf war, kristallisierte sich schnell heraus. Spannend für uns war auch die Präsentation der Schülerarbeiten: Von Postern und Flyern zum Wildbienensterben über den Aufbau von Hochbeeten, Nisthilfen und Hummelnestern bis hin zur Gestaltung von Ausstellungsvitrinen reichte die Palette der öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen auf dem Schulgelände. Die wertvollen Erfahrungen und der rege Austausch der Lehrkräfte untereinander sind für uns eine wichtige Grundlage, um mit verbessertem Arbeitsmaterial in die nächste Projektphase zu starten. Für so viel Engagement hat sich jeder Teilnehmer die Auszeichnung „Projektschule – Hummeln helfen! Rhein-Main“ mehr als verdient. Wir freuen uns, wenn einige Schulen auch im kommenden Schuljahr wieder dabei sein werden!

Wettbewerb „Deine Stadt wird aktiv für Wildbienen!“ an der Diltheyschule Wiesbaden

Vom 25.04. – 10.06.2022 haben Schülerinnen und Schüler der Diltheyschule am Wettbewerb „Deine Stadt wird aktiv für Wildbienen!“ teilgenommen und kreative Ergebnisse eingesendet. Unterteilt war der Wettbewerb in zwei Altersstufen.

Wettbewerb für die Klassen 5 bis 8

Foto- und Video-Challenge I Hummeln: Wichtig für die Umwelt, wichtig für uns!

Wettbewerb ab Klasse 9

Plakat-Wettbewerb I Wildbienensterben im Fokus!
Nick, Mia, Tim, Noel, Julius, Franca, Ella, Rieke & Jona sind die Gewinner/innen des Wettbewerbs (v.l.n.r.)
Aus insgesamt 55 Beiträgen hat eine Jury folgende Videos, Fotos und Plakate ausgezeichnet:
Besonderer Dank gilt den Förderern des Wettbewerbs:
PIENSA! Stiftung für Naturschutz der Naturbildung, Wiesbaden
Freundeskreis der Diltheyschule Wiesbaden

Mehr
von Hummeln helfen!